Der Wonnemonat Mai hat begonnen!

Es ist morgens gar nicht mehr so kalt (jippiiiie) und früher hell, somit fällt das Aufstehen lange nicht mehr so schwer. Um 5 Uhr klingelt der Wecker, Augen auf, ohne nachzudenken hoch, in die Sportklamotten geschlüpft und los. Da ist nix mit in den Spiegel gucken und Zähne putzen, …das ist ohne überlegen und einfach beginnen. Erstmal nicht so schön, aber wie sagt man … Gewohnheit ist das halbe Leben. Mobi- und Stabi-Übungen erledigt, anschließend voller Elan nach draußen.  Die Zeiten zum Walken  1 Std und Laufen 4 x 2 min haben sich erhöht und hinzu kommt das Lauf-ABC und das Steigerungswalken.

Lauf-ABC sind Übungen die ich samstags mache. Angefangen mit Laufen wie ein Krebs. Die Beine Hochziehen, heißt, Laufen wie ein Pferd. Das Anfersen, die Ferse berührt den Po und einen Hüpfer beim Laufen absolvieren.

Steigerungswalken bedeutet … langsames Anlaufen und über ca. 50m schneller werden. Der Körper wird so auf verschiedene Geschwindigkeiten trainiert.

Bevor es ans Duschen und ZÄHNE PUTZEN geht, wird noch ein Eiweiß-Shake getrunken. Kein Spaß sag ich Euch, schmeckt böse. Meine selbsterfundene Mischung besteht aus mehreren Zutaten.

Rezept für das sehr gewöhnungsbedürftige Getränk:

  • Ackerschachtelhalm
  • Leinöl
  • Zimt
  • Pfeffer
  • Kurkuma
  • Eiweiß Vanille/Schoko
  • Chilipulver
  • Grünen Tee

 

Anständig geschüttelt und rein in den Körper.

So fängt der Tag an und ich muss sagen, dass ich mich anschließend richtig wohl fühle.

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.